©2019 by wonderlust. Proudly created with Wix.com

WHEELS OF FORTUNE

Auf dem Fahrrad durch Südamerika, für den guten Zweck

WER STECKT HINTER WHEELS OF FORTUNE?

Ich bin Lisa, 31 Jahre alt und mit "Wheels Of Fortune" verwandle ich meine Fahrradreise durch Südamerika in eine Spendenaktion für SOS-Kinderdörfer in Südamerika.

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist einer der großen Fördervereine im weltweit tätigen Dachverband SOS-Kinderdorf International. In 135 Ländern finden elternlose und verlassene Kinder in Kinderdörfern ein neues Zuhause. Sie wachsen dort in der Geborgenheit einer SOS-Familie auf: liebevoll umsorgt von ihrer SOS-Kinderdorf-Mutter, zusammen mit Geschwistern. Durch Bildungsarbeit, medizinische Hilfe und die Selbsthilfeprojekte der SOS-Familienhilfe tragen SOS-Kinderdorf in armen Ländern zur nachhaltigen Entwicklung von Gemeinden bei.

SOS-Kinderdorf gibt Kindern nicht nur ein Zuhause, sondern auch neue Hoffnung und eine Zukunft.

100% der Spenden gehen an SOS Kinderdorf e.V., die Reise und das Equipment finanziere ich mir selbst.

SPENDEN

Weil jeder eine Familie braucht

Kindern ein sicheres Zuhause zu geben - das ist die Aufgabe von SOS-Kinderdorf e.V. Im Jahr 1963 wurde das erste SOS-Kinderdorf auf dem amerikanischen Kontinent errichtet: in Ecuadors Landeshauptstadt Quito. Heute gibt es SOS-Kinderdörfer von Kanada bis Chile. Schwerpunkt der Arbeit ist Lateinamerika: Trotz des wirtschaftlichen Fortschritts in den Schwellenländern, leiden gerade die Kinder unter Armut und Ungleichheit. 

© SOS-Kinderdorf International / Foto: Synne Ronnig

DIE ROUTE