©2019 by wonderlust. Proudly created with Wix.com

PRESSE

Lisa Achatzi radelt für SOS Kinderdörfer durch Südamerika

Gereist ist Lisa Achatzi auch früher schon. Mal hier, mal dort zu sein, gehört für die 30-Jährige schon immer zu einem glücklichen Leben. Doch erst, als sie vor ein paar Jahren auf Kuba ankommt, verändert sich etwas Grundlegendes.

Mit Uber und ABBA zum Berggipfel

Lisa Achatzi aus Bad Laasphe fährt für Kinderdörfer mit dem Rad durch Südamerika. Dieses Mal begegnet sie u.a. einem Polizisten mit Drogenhund.

Vom Bergsee in die Straßenschlacht

Lisa Achatzi fährt für SOS-Kinderdörfer mit dem Rad durch Südamerika. Ihre vierte Etappe in Ecuador führt zwischen Vulkane und Straßenschlachten.

Lisa Achatzi erfährt Grenz-Chaos und hält Univortrag

Die Bad Laaspherin Lisa Achatzi ist eine emotionale Frau. Geschehnisse, positive wie negative, gehen nie einfach so an ihr vorüber.

Eine Tour wie im Indiana-Jones-Film

Lisa Achatzi fährt für SOS-Kinderdörfer mit dem Rad durch Südamerika. Auf ihrer Etappe durch Peru bekommt sie es mit Whiskey und Kokain zu tun.

Vom Bingo-Abend zu den Inkas

Lisa Achatzi fährt für SOS-Kinderdörfer mit dem Rad durch Südamerika. Auf ihrer sechsten Etappe stellt sie sich den ewigen Weiten Perus.

Lisa Achatzi erlebt Massentourismus am Machu Picchu

Die Bad Laaspherin radelt für SOS-Kinderdörfer durch Südamerika. Wir begleiten Lisa Achatzi auf dieser ungewöhnlichen Reise.

Die Bad Laaspherin radelt für SOS-Kinderdörfer durch Südamerika. Eine Reise zwischen Aufständen und Gastfreundlichkeit.

Von der Wüste in die Oase